Besucherzentrum „Zeit und Messel Welten“

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

wir freuen uns, Sie am Weltnaturerbe Grube Messel begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt. Zu Beginn Ihres Besuches möchten wir Sie gerne mit unserer Hausordnung vertraut machen. Auch bei uns ist es unumgänglich gewisse Regeln einzuhalten, um allen Besuchern und Ihren Interessen gerecht zu werden, aber auch um die uns anvertrauten Exponate zu schützen und der Nachwelt zu bewahren.

Sinn und Zweck der Hausordnung:

  • Unsere Hausordnung dient dazu, Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten.
  • Die Hausordnung ist für alle Besucher verbindlich. Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten. Mit Betreten des Geländes der Welterbestätte und seinem Besucherzentrum „Zeit und Messel Welten“ erkennen Sie unsere Regelungen sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit getroffenen Anordnungen an.
  1. Wir freuen uns über den Besuch von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Kinderwagen und Rollstühle dürfen selbstverständlich in unserem Haus und Gelände benutzt werden. Helfen Sie generell schwächeren Personen.
  2. Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer sowie Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter bitten wir, auf das angemessene Verhalten der Kinder und Jugendlichen, die sich in ihrer Begleitung befinden, zu achten und bei der Gruppe zu bleiben.
  3. Um Unfälle zu vermeiden beachten Sie bitte, dass das Gelände der Welterbestätte Grube Messel und das Besucherzentrum kein Spielplatz ist. Die Benutzung von Skateboards, Inline-Skates, City-Rollern u.ä. ist im Besucherzentrum und im Außengelände der Welterbestätte Grube Messel nicht gestattet.
  4. In den Räumen des Besucherzentrums und im Grubengelände darf nicht geraucht werden.
  5. Das Essen und Trinken ist in unseren Ausstellungsräumen nicht gestattet. Unser Bistro bietet Ihnen ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken. Im Außengelände des Besucherzentrums befinden sich mehrere Picknickplätze, welche die Möglichkeiten bieten mitgebrachte Getränke und Speisen zu verzehren. Bitte vermeiden Sie Abfall und verlassen Sie das Gelände so, wie Sie es sich wünschen anzutreffen.
  6. Tiere dürfen nicht mit in das Besucherzentrum genommen werden.
  7. Sperriges Handgepäck, Taschen und Koffer sowie Schirme etc. sind in der Garderobe einzuschließen. Unsere Garderobe und Schließfächer stehen Ihnen für die Hinterlegung von Kleidungsstücken während der gesamten Öffnungszeiten des Besucherzentrums zur Verfügung. Eine Haftung für die Garderobe und in Schließfächer zurückgelassenes Geld, Wertsachen oder sonstige Accessoires (z. B. Mobiltelefone) ist ausgeschlossen.
  8. Filmen und Fotografieren ist ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Die Verwendung von Stativ und Blitzlicht ist nicht gestattet. Die kommerzielle Nutzung Ihrer Bilddaten sowie das Vervielfältigen auf digitalen Speichermedien sind nicht gestattet. Das Fotografieren für kommerzielle und wissenschaftliche Zwecke sowie im Rahmen der aktuellen Berichterstattung ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Welterbe Grube Messel gGmbH erlaubt.
  9. Treppen, Durchgänge sowie bezeichnete Fluchtwege sind aus Sicherheitsgründen stets freizuhalten.
  10. Die Besuchszeit endet um 17.00 Uhr. Letzter Einlass in die Ausstellung des Besucherzentrums „Zeit und Messel Welten“ ist um 16.00 Uhr. Die Außenanlagen und das Rolltor an der Zufahrt schließen um 18.00 Uhr.
    Bitte beachten Sie, dass sich unsere Besucher in Ruhe der Ausstellung widmen wollen. Vermeiden Sie deshalb Lärm wie lautes Sprechen, Herumtoben und Handyklingeln.
  11. Ein Wickelraum befindet sich im Erdgeschoss in den Räumen der Damentoilette sowie in der Behindertentoilette.
  12. Bitte beachten Sie bei einer Führung in das Grubengelände die separat aufgelisteten Führungsrichtlinien der Welterbe Grube Messel gGmbH.

Werden die Hausordnungen oder die Anweisungen des Personals nicht befolgt, kann den betreffenden Personen der weitere Aufenthalt im Haus und Freigelände untersagt werden. Besucher und Besucherinnen, die sich wiederholt nicht an die Hausordnung und an die Weisung des Personals halten, kann ein Hausverbot erteilt werden. Bei Verweis wird das Eintrittsgeld nicht erstattet.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen, spannenden und informativen Aufenthalt an unserem Weltnaturerbe Grube Messel.
Messel, 12.01.2011
Welterbe Grube Messel gGmbH

  • Telefon:
    0 61 59 - 71 75 9-0

  • Roßdörfer Straße 108
    D-64409 Messel

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel

Anreise

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Feiertags geöffnet

 

Allgemeine Informationen / Buchungsteam

Tel:   06159-71759 0
Fax:  06159-71759 222

service@welterbe-grube-messel.de

Förderung

 

 

 

 

service auszeichnungtop urlaubsziel auszeichnung