In den hessischen Ferien bietet die Welterbe Grube Messel gGmbH für Juniorforscher und -entdecker ein Ferienprogramm an.krokodil schdel

Wer wissbegierig und zwischen 8 bis 12 Jahre alt ist und Lust hat unsere Erde, die Natur der Grube Messel und die heutige und damalige Umwelt zu entdecken und zu erforschen ist dabei genau richtig! Jeder Teilnehmer erhält einen Pass, der bei erfolgreicher Teilnahme mit einem Bild eines Mitglieds der Zeitreisencrew abgestempelt wird. Wer drei Stempel gesammelt hat, erhält zusätzlich eine Urkunde als „Grube Messel Junior Lotse“.

 Dauer 2,5 Stunden
Teilnehmer mind. 4 Kinder im Alter von 8-12 Jahren; max. 16 Kinder
Leistungen     Programmleitung und Durchführung durch eine(n) akademisch ausgebildete(n) und pädagogisch erfahrene(n) Tourbegleiter(in);
Material für Bastelaktion
Preis 9 € pro Person

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Anmeldungen nehmen wir gerne persönlich entgegen unter 06159-717590.

 

Inhalte und Termine 2019:

Weihnachtsferien:        
Wir schauen uns das Klima genauer an

02. und 09. Januar       

14:00 Uhr       Besucherzentrum
Sommerferien: Wir reisen in den Regenwald

 31. Juli    


14:00 Uhr  
 
in der Grube Messel
Herbstferien: Wir erwecken Fossilien zum Leben           

02. und 09. Oktober


14:00 Uhr  

in der Grube Messel
Weihnachtsferien
Mit den Kontinenten auf Wanderschaft                

08. Januar 2020
14:00 Uhr  

Besucherzentrum

 

Inhalte:

Wir schauen uns das Klima genauer an

Jeder spricht von der Klimaerwärmung. Aber was ist Klima überhaupt? Wir gehen der Sache auf den Grund. Durch Experimente finden wir heraus, welche Faktoren unser Klima beeinflussen. Spielerisch lernen wir die verschiedenen Klimazonen der Erde kennen und besprechen, wie Klimapaläontologen eigentlich wissen, wie das Klima z.B. vor 48 Millionen Jahren in der Grube war.

Mit den Kontinenten auf Wanderschaft 

Immer wieder hört man von Erdbeben oder Vulkanausbrüchen, die irgendwo auf der Erde stattfinden. Der Grund für diese Naturereignisse ist in den meisten Fällen die Bewegung der Kontinente. Doch warum bewegen sie sich? Wir erfahren, wo die Kontinente in der Vergangenheit lagen und wie die Welt in der Zukunft aussehen wird. 

Wir reisen in den Regenwald

Mit Hilfe von Büchern bestimmen wir in Teams die heutige Pflanzenwelt der Grube Messel. Der Vergleich mit den Pflanzen, die als Fossilien im Welterbe entdeckt wurden, verrät uns, wie sich diese Landschaft in 48 Millionen Jahren verändert hat. Der Blick auf die Weltkarte zeigt uns, wo es heute noch solche Landschaften gibt und wie die Menschen dort leben. Außerdem basteln wir unseren eigenen Talisman.

Wir erwecken Fossilien zum Leben

Nur die wenigsten Lebewesen werden irgendwann zu Fossilien. Doch woran liegt das? Wir begeben uns auf die Straße der Fossilisation und erforschen, welche „Hindernisse“ überwunden werden müssen, damit ein Lebewesen als Fossil erhalten bleibt und entdeckt wird. Anschließend stellen wir unser eigenes Fossil her.

 

  • Telefon:
    0 61 59 - 71 75 9-0

  • Roßdörfer Straße 108
    D-64409 Messel

  • E-mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel

Anreise

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr
Feiertags geöffnet

 

Allgemeine Informationen / Buchungsteam

Tel:   06159-71759 0
Fax:  06159-71759 222

service@welterbe-grube-messel.de

Förderung

 

 

 

 

service auszeichnungtop urlaubsziel auszeichnung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok